Darkness Rising Championquest Alle Reiche

Kapitel 3

Kapitel 3 Albion: Inferno

  1. Geht zum König. Er erzählt euch, was er über den Dämonenlord gelernt hat und bevor er euch zu Anataeus schickt, teilt er euch mit, daß eine spezielle Waffe für euch angefertigt wurde: Die Championwaffe.
  2. Holt euch die Waffe vom Waffenmeister im Thronsaal.
  3. Nun geht es zu Anataeus im Schloß von Camelot (27,17). Er ist im Stockwerk über der Tafelrunde.
  4. Anataeus informiert euch über die fünf Wächter des Dämonenlords, den Ring der Fünf (circle of five): Astaroth, Belial, Moloch, Abbadon und Xaphan.
  5. Sucht den Ring der Fünf in den Schwefelhöhlen auf. Der Eingang befindet sich im Norden der südlichen Schwarzberge (61,12).
  6. Tötet die Fünf nacheinander. Bei jedem Tod eines der Wächter habt ihr eine Teilquest abgeschlossen, was ihr auch unter /quest nachschauen könnt. Jeder Wächter hinterlässt einen Drop und ein Fragment eines Pentaglyphen.
    • Abbadan (65): Dieser Mob dreht Pets um. Petspam ist hier eine schlechte Idee. Außerdem castet er einen Feueratem-AE-Spruch.
    • Xaphan (60): Lässt fliegende Waffen als Add erscheinen (gelb-rot). Caster sollten sich um Adds kümmern, Tanks um Xaphan selber.
    • Astaroth (67): Lässt gelbe Mobs erscheinen und macht einen AE-Dot. Dieser Dot wird mit jedem Tick stärker, entgiften ist also wichtig.
    • Moloch (60): Verlässt seinen Platz nicht und spricht AE-Bolts, solange seine Augen am Leben sind. Die Augen sollten also immer im ganzen Raum schnell ausgeschaltet werden. Der AE-Bolt von Moloch trifft einem nur in dem Bereich, in dem man selber Moloch sehen kann. Kleriker sollten sich also nah der Wand so hinstelllen, daß die Säulen die Sicht zu Moloch verdecken
    • Belial (70): Um zu ihm zu kommen, muss man über eine Art Brücke gehen. Es empfiehlt sich, vorher einen Teil zu pullen und danach in einem komplett über die ganze Brücke zu laufen (linker Weg). Belial selbst castet AE-Sprüche und lässt Tote als Skelette an seiner Seite kämpfen.
  7. Wenn ihr alle 5 Fragmente habt, begebt euch zu Anataeus am Eingang des Dungeons.
  8. Mit dem kompletten Pentaglyph erkennt Anataeus, daß Azalel der Dämonenlord ist. Die erste Fähigkeit eurer Championwaffe wird freigeschaltet und ein Tunnel wird freigegeben, der euch in die Instanz zu Azalel führt.
  9. Folgt dem Tunnel nach Norden.
  10. Tötet den Dämonenlord in seiner Instanz. Nur Gruppenmitglieder, die den Zirkel der Fünf erledigt haben und anschliessend mit Anataeus gesprochen haben, können die Instanz betreten. Ein paar Tips:
    • Azalel zaubert Dots, die mit jedem Tick stärker werden. Es empfiehlt sich, eine Heilklasse nur für das Heilen der Vergiftung abzustellen.
    • Ein Manafeld sollte man am Beginn der Platttform aufstellen. Die Heiler können etwas ausser Reichweite bleiben.
    • Azalel beschwört zwischendurch einzeln die fünf Schatten des Zirkels der Fünf. Während der jeweilige Schatten angreift, ist Azalel unverwundbar.
    • Die Schatten stürzen sich besonders gerne auf die Heilklassen.
    • Die Schatten spawnen in etwa, wenn Azalel 80%, 65%, 50%, 35% und 20% seiner Trefferpunkte hat. Das sind nur Circa-Angaben, weil die Prozentzahl nicht fix ist.
    • Man sollte die Schatten schnell beseitigen, da Azalel sich sonst selbst wieder heilt.
    • Sind alle fünf Schatten getötet worden, kann der Endmob erst besiegt werden.
  11. Kehrt zum König zurück durch das freigewordene Portal und lasst euch huldigen. Noch wichtiger: Lasst euch die zweite Fähigkeit nun freischalten.

Kapitel 3 Hibernia: Inferno

  1. Geht zum König. Er erzählt euch, was er über den Dämonenlord gelernt hat und bevor er euch zu Hüter Garran schickt, teilt er euch mit, daß eine spezielle Waffe für euch angefertigt wurde: Die Championwaffe.
  2. Holt euch die Waffe vom Waffenmeister im Thronsaal.
  3. Nun geht es zu Garran in der Halle der Bruderschaft (Hall of Brotherhood).
  4. Garran informiert euch über die fünf Wächter des Dämonenlords, den Ring der Fünf (circle of five): AGlamiam, Uamhas, Teugmail, Grimeil und Malairt.
  5. Sucht den Ring der Fünf in seinem Dungeon auf. Der Eingang befindet sich in Connacht (30,3).
  6. Tötet die Fünf nacheinander. Bei jedem Tod eines der Wächter habt ihr eine Teilquest abgeschlossen, was ihr auch unter /quest nachschauen könnt. Jeder Wächter hinterlässt einen Drop und ein Fragment eines Pentaglyphen.
  7. Wenn ihr alle 5 Fragmente habt, begebt euch zu Garran am Eingang des Dungeons.
  8. Mit dem kompletten Pentaglyph erkennt Lobais (oder doch Garran?), daß Crom Cruiach der Dämonenlord ist. Die erste Fähigkeit eurer Championwaffe wird freigeschaltet und ein Tunnel wird freigegeben, der euch in die Instanz zu Crom Cruiach führt.
  9. Folgt dem Tunnel nach Norden und betreten die Instanz. Nur Gruppenmitglieder, die den Zirkel der Fünf erledigt haben und anschliessend mit Lobais gesprochen haben, können die Instanz betreten.
  10. Tötet den Dämonenlord in seiner Instanz.
  11. Kehrt zum König zurück und lasst euch huldigen. Noch wichtiger: Lasst euch die zweite Fähigkeit nun freischalten.

Kapitel 3 Midgard: Inferno

  1. Geht zum König. Er erzählt euch, was er über den Dämonenlord gelernt hat und bevor er euch zu Beraterin Iraeda schickt, teilt er euch mit, daß eine spezielle Waffe für euch angefertigt wurde: Die Championwaffe.
  2. Holt euch die Waffe vom Waffenmeister im Thronsaal.
  3. Nun geht es zu Iraeda. Sie ist in Jorheim im tempel der Isen (27,25).
  4. Iraeda informiert euch über die fünf Wächter des Dämonenlords, den Ring der Fünf (circle of five): Farbjodr, Ofridr, Banahogg, Myrks und Soltinn.
  5. Sucht den Ring der Fünf in den Hallen von Helgardh auf. Der Eingang befindet sich im Norden von Ost-Svealand (28,9).
  6. Tötet die Fünf nacheinander. Bei jedem Tod eines der Wächter habt ihr eine Teilquest abgeschlossen, was ihr auch unter /quest nachschauen könnt. Jeder Wächter hinterlässt einen Drop und ein Fragment eines Pentaglyphen.
    • Soltinn (60): Dieser Mob hat einen AE. Außerdem kommen rote Waffen und verteidigen ihn. Er ist im Vergleich zu den anderen recht leicht.
    • Myrkr (60): Um zu ihm zu kommen, muss man über eine Art Brücke gehen. Auf dieser Brücke sind neben roten Mobs Wolken, die einen wegtragen können. Das sollte man vermeiden. Myrkr castet auch AE-Sprüche. Wenn man nach dessen Tod von ihm weggeht, kann man die Brücke durch hinunterspringen nach Südwest umgehen. Unten sind nur gelb oder orange Mobs, die kein Problem sein sollten.
    • Banahogg: Er hält viele Schläge aus und zaubert einen AE-Bolt. Mit roten und lila Add ist er recht unangenehm.
    • Farbjodr (60): Dieser Mob lässt die Pets von Spielern für sich kämpfen. Das kann bei ML9-Pets sehr ärgerlich werden. Zudem castet er einen AE-DD und einen (PB?)AE-Root.
    • Orfridr (70): Der AE-Dot von Orfidr wird mit jedem Tick stärker, ein Entgifter sollte sich dafür bereit halten. Zudem läßt er gelbe Mobs spawnen und klaut Buffs.
  7. Wenn ihr alle 5 Fragmente habt, begebt euch zu Iraeda an den Eingang des Dungeons.
  8. Mit dem kompletten Pentaglyph erkennt Iraeda, daß Utgard-Lok der Dämonenlord ist. Die erste Fähigkeit eurer Championwaffe wird freigeschaltet und ein Tunnel wird freigegeben, der euch in die Instanz zu Utgard-Lok führt.
  9. Folgt dem Tunnel nach Norden.
  10. Tötet den Dämonenlord in seiner Instanz. Nur Gruppenmitglieder, die den Zirkel der Fünf erledigt haben und anschliessend mit Bewahrerin Iraeda gesprochen haben, können die Instanz betreten. Ein paar Tips zum Endboss:
    • Utgard-Lok zaubert Dots, die mit jedem Tick stärker werden. Es empfiehlt sich, eine Heilklasse nur für das Entgiften abzustellen.
    • Ein Manafeld sollte man am Beginn der Platttform aufstellen. Die Heiler können etwas ausser Reichweite bleiben.
    • Utgard-Lok beschwört zwischendurch einzeln die fünf Schatten des Zirkels der Fünf. Während der jeweilige Schatten angreift, ist Azalel unverwundbar.
    • Die Schatten stürzen sich besonders gerne auf die Heilklassen.
    • Die Schatten spawnen in etwa, wenn Utgard-Lok 80%, 65%, 50%, 35% und 20% seiner Trefferpunkte hat. Das sind nur Circa-Angaben, weil die Prozentzahl nicht fix ist.
    • Man sollte die Schatten schnell beseitigen, da Utgard-Lok sich sonst selbst wieder heilt.
    • Sind alle fünf Schatten getötet worden, kann der Endmob erst besiegt werden.
  11. Kehrt zum König zurück durch das freigewordene Portal und lasst euch huldigen. Noch wichtiger: Lasst euch die zweite Fähigkeit nun freischalten.